HIV – Test

Im Rahmen der eigenen Gesundheitsvorsorge ist es wichtig, sich regelmäßig auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten testen zu lassen. Vor allem dann, wenn man in eine Risikosituation gelangt ist und für sich einfach letztendlich Gewissheit haben möchte, dass nicht passiert ist.


Viele scheuen sich aus Scham oder Angst einen HIV-Test durchführen zu lassen – allerdings ist der HIV-Test die einzige Möglichkeit herauszufinden, ob man sich bei einem (wilden) Sexdate mit dem HI-Virus infiziert hat oder nicht. Selbst wenn das Ergebnis positiv ausfällt: Mit rechtzeitiger Erkennung und Therapie kann man mit HIV gut und auch lange leben.

Wann sollte man sich testen lassen?

Die deutsche Aidshilfe empfiehlt Männern, die Sex mit Männern haben, sich mindestens einmal Jährlich auf HIV und andere Geschlechtskrankheiten testen zu lassen.

  • Nach einer Risikosituation – das heißt wenn Körperflüssigkeiten wie Sperma, Blut über die Anal- und Vaginalschleimhaut, die Schleimhaut am Gebärmutterhals und die Penisschleimhaut (Harnröhreneingang, Vorhautbändchen, Vorhaut) in den Körper gelangen.
  • Bei Drogenkosumenten besteht eine Risikosituation, wenn Spritzen/Nadeln gemeinsam mit anderen verwendet wird (außerdem besteht hier zusätzlich das Risiko einer Hepatitis-C Infektion).
  • Eine Übertragung auf das Baby kann dann passieren, wenn die Mutter im Falle einer HIV-Infektion keine Medikamente einnimmt – dadurch ist die Übertragung durch die Muttermilch, bei der Geburt oder beim Stillen möglich.
  • Schwangere Frauen: Im Falle einer HIV – Infektion kann die Übertragung auf das Baby vermieden werden
  • Vor bzw. regelmäßig während der Einnahme von PrEP

Wo kann man sich testen lassen?

Im Bereich Weiden und dem Landkreis Neustadt/WN gibt es bislang zwei Möglichkeiten:

  • beim Hausarzt (der Test kann u.U. kostenpflichtig sein)
  • beim Gesundheitsamt (kostenfrei und anonym)

Das Gesundheitsamt für den Landkreis Neustadt/WN und Weiden findest Du in der Maistraße 7 in Weiden.

Der Heimtest


Eine weitere Möglichkeit bietet der Heimtest – hier zu erwähnen der S.A.M. Heimtest. Bei diesem Test bekommst Du in regelmäßigen Abständen ein Test-Kit nach Hause geschickt und wirst somit automatisch daran erinnert, den Test durchzuführen.


Da dieser Heimtest fachkompetent begleitet ist, ist ein zu Beginn ein einmaliger Besuch bei einer der drei bayerischen Teststellen erforderlich. Im Bezirk Oberpfalz ist die AIDS Beratungsstelle Oberpfalz, Bruderwöhrdstr. 10, 93055 Regensburg der richtige Ansprechpartner. Weitere Informationen zum S.A.M. Heimtest findest Du unter: www.samtest.de

Der erste Test kostet 32,- Euro – die folgenden Testsets im Abomodell zwischen (29,- und 32,- Euro / je nach Zahlungsart)

Menü