Aufgaben. Projekte. Ziele.

"Die meisten Menschen wenden mehr Zeit und Kraft daran, um die Probleme herumzureden, als sie anzupacken."

Aufgaben

Unterstützung hilfesuchender Personen, um insbesondere

  • in der Öffentlichkeit bestehende Vorurteile gegenüber Lesben, Schwulen, Bi-, Trans-, Inter- und Asexuellen sowie queeren Personen (LSBTIQ*) abzubauen und der Diskriminierung dieser Personengruppen entgegenzuwirken
  • die gesellschaftliche und öffentliche Akzeptanz gegenüber LSBTIQ* Menschen zu fördern – für Toleranz und Offenheit gegenüber den unterschiedlichsten Lebensentwürfen zu werben
  • der Stigmatisierung von Menschen mit HIV und AIDS entgegenzuwirken
  • Opfer anti-LSBTIQ*- motivierter Straftaten zu unterstützen
  • Hilfe für Jugendliche, Erwachsene und Senioren anzubieten. 

Projekte

  • Planung, Organisation und Durchführung von politischen Informationsveranstaltungen und Straßenfesten als sogenannte „Christopher Street Days“
  • Die Förderung und Durchführung von Bildungsarbeit im Hinblick auf queerpolitischen Themen
  • Die Förderung und Durchführung von kulturellen Veranstaltungen mit queerpolitischen Themen
  • Der Verein soll auch eine Anlaufstelle für alle LSBTIQ* Themen und Menschen sein
Menü